FFFfF: Astrologie

Eines der besten Konzerte, die ich je erlebte, liegt hinter mir. Es ist durchaus beeindruckend, wenn der Sänger einer Band ein Lied anstimmt und der Publikum den Rest allein zuende singt. Nicht minder beeindruckend ist es mitzugrölen und nicht zu wissen, ob nun Töne den eigenen Mund verlassen oder nicht.
Meinen Stimmbändern geht es heute trotzdem erstaunlich gut.

Und noch etwas will ich der Welt mitteilen: Ich habe gute Laune!

Und so.


[Bild klicken für eine geringfügige Vergrößerung.]

[Im Hintergrund: Stillste Stund – „An das Morgenlicht“]

4 Gedanken zu „FFFfF: Astrologie“

  1. Ein bisschen beneide ich dich….. „There’s only one song left in my mind“ *sing*.

    Zum Glück hat Fred nicht in der Höhle an die Decke geschaut sonst wäre die Zukunft auch noch steinig für den armen Käfer.

  2. REPLY:
    Oh ja, das war toll.
    Aber die Herren sind ja noch genug auf Tour und werden wohl auch nächstes Jahr auf dem Wacken rumgurken… An Gelegenheiten fehlt es hoffentlich nicht…

    Immerhin gibt es für den armen Käfer so ein wenig Licht inmitten der Dunkelheit…

Kommentare sind geschlossen.