FFFfF: Ich mir auch

Der heutige Comic ist möglicherweise nicht auf Anhieb zu verstehen. Also bitte mehrmals lesen. Aber bitte nicht nachfragen. Witze-erklären fetzt nicht.

Gestern schrobte ich, ich würde mich auf den heutigen Tag doppelt froien. Heute freue ich mich noch immer. Schließlich mag ich den heutigen Comic sehr – er entspricht irgendwie sehr dem Humor, den ich Fred gern öfter einimpfen würde. Allerdings klappt das nicht immer, was aber nicht weiter tragisch ist, weil so andere Sachen zum Vorschein kommen, die eben anderen Leuten gefallen. Oder auch den gleichen. Außerdem finde ich es beispielsweise schön, wenn ein Comic mal nicht überragend witzig, sondern eher niedlich ist.

Neben dem Umstand, daß ich mich über den heutigen Comic, der mir übrigens einfiel, nachdem ich einem Wannenbad entstieg, freue, freue ich mich über eine Zahl, über die Fünfhundert, um genau zu sein.

Der heutige Comic ist nämlich der 500.! Ich hoffe jedenfalls, mich nicht zwischendrin verzählt zu haben.

Leider fehlt mir die Zeit, um die Fred-Liste zu aktualisieren. Ebenso fehlt mir die Zeit, um ausreichend intensiv zu zelebrieren, daß Fred nun schon sei 500 Tagen durch die Gegend flattert. Dennoch freue ich mich. Und das ist schon enorm viel wert.

Und so.


[Bild klicken für eine geringfügige Vergrößerung.]

6 Gedanken zu „FFFfF: Ich mir auch“

  1. Auf Anhieb verstanden. Ein schöner Comic. Und Fred und Dir gratuliere ich zur fünfhundert. Freue mich jeden Tag auf’s neue auf den neuen Fred. Insofern bist Du nicht der Einzige der sich „froit“! 🙂

  2. Schön! Hab auch nur zweimal lesen müssen *g*

    Ich gratulieren euch allerherzlichst zum 500. 🙂
    Gibt es eigentlich eine Statistik wie oft Käfer schon dabei war? 😉

Kommentare sind geschlossen.