Inktober 2015 – 15: I love Hippo Hop

Inktober 2015 - 15

Meine geliebte Frau hat für die heutige Zeichnung mal wieder als Muse gedient. Nicht, weil sie mich an ein Nilpferdchen erinnert, sondern weil ich ihr zuweilen die Bitte an die Nase werfe, mir doch mal ein nettes Tierchen zu nenne. Gestern war es ein Igel, heute war es eben ein Nilpferd, das sie verwortspielzeichnet haben wollte.
Mal sehen, was es morgen wird.

Inktober 2015 - 15

1 kommentar

farbenfroh

Inktober 2015 – 14: Fly like an Igel

Inktober 2015 - 14

Hach. Mal wieder ein wundervolles deutsch-englisches Wortspielchen. Ich mag ja, wie zufrieden der Knuffeligel durch den Fahrtwind düst.
Ich habe mal wieder das Papier ändern dürfen und landete bei einem, das sich weigerte, die Tinte trocknen zu lassen. Der Inktober ist also dieses Mal ein allgemeiner Papiertest. Umso erstaunlicher, dass sich im Vorjahr die kleinen gelben Klebezettelchen als so gut nutzbar erwiesen.

Inktober 2015 - 14

Kommentare deaktiviert

farbenfroh

Inktober 2015 – 13: Nun lachs doch mal

Inktober 2015 - 13

Weil Pumuckl es sich wünschte, habe ich mal wieder an ein wässriges Wortspiel gewagt.
Selbiges erinnert mich bei jedem Anschauen an das ähnlichlautende Lied der Doofen, das ich bis heute irgendwie beeindruckend ansteckend finde.

Inktober 2015 - 13

1 kommentar

farbenfroh

Inktober 2015 – 12: Wal + Ross = Walross

Inktober 2015 - 12

Nach den drei Bären gibt es erneut ein harmonisches Familienbildchen.
Und wenn dann noch ein Wortspiel dabei ist, ist es gleich doppelt so harmonisch.
Hach.

Inktober 2015 - 12

1 kommentar

farbenfroh

Inktober 2015 – 11: Ich bin von dir beigeistert!

Inktober 2015 - 11

Manchmal geht es recht schnell. Man schaut eine Serie, in deren Abspann die nächste Folge angekündigt wird. Irgendwer glaubt, einen Geist gesehen zu haben, und noch während die Abspannmusik läuft, klickert es durch meinen Kopf. Geist. Begeisterung. Ich bin von dir begeistert!
Vielen Dank, liebe Unterhaltungsindustrie.

Inktober 2015 - 11

1 kommentar

farbenfroh

Inktober 2015 – 10: She loves me

Inktober 2015 - 10

Nach “All you need is dove” wurde es mal wieder Zeit für einen verwortspielten Beatles-Klassiker. Ich mag die drei Bären ja ein bisschen, und ich muss gestehen, dass es mir auch ein wenig gefällt, mit Feder zu schreiben.
Dennoch ahne ich, dass ich auch nach dem diesjährigen Inktober mit Freuden zu altbewährten finelinerigen Zeichenmethoden zurückkehren werde.

Inktober 2015 - 10

1 kommentar

farbenfroh

Inktober 2015 – 09: Du bist etwas ganz Besonnderes!

Inktober 2015 - 07

Diese Zeichnung hat tatsächlich mehrere Versionen unterlaufen. Hauptgrund war tatsächlich die Kombination aus Tinte, Papier und – zu einem Zeitpunkt – meiner Ungeduld. Das Papier mag die Tinte anscheinend nur manchmal beziehungsweise auf einer Seite. Die andere Seite bildet interessante aber nicht sehr hilfreiche Ausfaserungen. Und wenn man dann noch mit dem handrücken über die frischen Linien wischt, dann darf man eben von vorn beginnen.
Glücklicherweise habe ich mich nur kurz geärgert. Habe ja ein sonniges Gemüt.

Inktober 2015 - 09

1 kommentar

farbenfroh

Inktober 2015 – 08: Hase

Inktober 2015 - 08

Wo Knuffeltiere gezeichnet werden, dürfen dicke Häschen mit Möhrchen natürlich nicht fehlen.
Dabei fiel mir ein, dass ich nicht weiß, ob unverkleinerte Kaninchen, also Kanins, irgendwas mit Caniden zu tun haben – abgesehen davon, dass die einen die anderen zu jagen pflegen.
Mmh.

Inktober 2015 - 08

Kommentare deaktiviert

farbenfroh

Inktober 2015 – 07: Qualle

Inktober 2015 - 07

Hui. Von sieben Inktober-Zeichnungen ist dies bereits die dritte mit Wasserthematik. Und zwischendurch entstand noch der Kaulquappen-Fredcomic. Ich habe keine Ahnung, warum, aber werde das beobachten.

Beo-BACH-ten.
Bach.
Mist.

Inktober 2015 - 07

3 kommentare

farbenfroh

Inktober 2015 – 06: Hai

Inktober 2015 - 06

Der Grundgedanke meiner diesjährigen Inktober-Reihe ist ja eine knuffige Mischung auf Positivität und Wortspielen. Keine Ahnung, ob ich das 31 Zeichnungen lang durchziehen werde, doch ich kann sagen, dass ich ein bisschen stolz darauf bin, wie doof das heutige deutsch-englische Wortspiel ist.
Wäre auf jeden Fall ein guter Beitrag zum Fredkalenderfeiertag des 12. Novembers.

Inktober 2015 - 06

Kommentare deaktiviert

farbenfroh