FFFfF: To-Do

Nur um herauszufinden, ob sie in diesem oder dem anderen Weblog unterwegs ist und ob sie, wenn sie tatsächlich hier verweilt, auch die Texte liest, grüße ich meine liebe Omi hiermit ganz lieb:
Hallo, liebe Omi! ich bin stolz auf dich.
[„To-Do“ heißt übrigens „Zu-Tun“. „To-Do-Listen“ sind also nicht Japanisches, sondern Listen, auf denen steht, was man sich noch vorgenommen hat.]

Ansonsten sei erwähnt, daß ich heute eigentlich mir schon eine kleine Geschichte vorbereitet hatte, die ich zu dem Comic schreiben wollte. Aber irgendwie habe ich sie vergessen.

Es sei mir also verziehen, daß ich statt langer Worte nur berichte, daß ich lange nicht mehr so viele Fehler digital ausbessern mußte wie beim heutigen Comic und daß ich eigentlich etwas Osterliches machen wollte, bis mir etwas anderes in den Sinn kam.

Und so.


[Bild klicken für eine geringfügige Vergrößerung.]

[Im Hintergrund: The Dresden Dolls — Ja, schon wieder…]

4 Gedanken zu „FFFfF: To-Do“

  1. Heute ist Karfreitag und es gibt genug zu tun 🙂
    – Aufstehen
    – Mampfen
    – Blogs lesen
    – Mampfen usw…

    Punkt 1 bis 3 sind schon abgestrichen.

  2. REPLY:
    Herzlichen Glückwunsch. Ich hoffe, daß auch die restlichen Punkte abgearbeitet werden können – und das ohne allzu viel Aufwand. Dann hat sich das Aufstehen gelohnt…

Kommentare sind geschlossen.