#frapalymo 11: Aufbruch

Der elfte Impuls für #frapalymo, Frau Paulchens Lyrik Monat, lautet:
„doppelimpuls teil 1: 4.22 uhr“.
Auch wenn ich das Gedicht erst fast in letzter Minute schrieb, war dessen Thema bereits in frühesten Morgenstunden klar: Aufbruch. Das morgige Gegenstück, der zweite Teil des Doppelimpulses, lässt sich daher schon fast erahnen.

Aufbruch
11.11.2017

schlafesweich ruht warme Stille
hüllt dich schlummertief in Traum
raubt meiner Flucht den Drang
die Hast
und meinen Lippen einen Kuss

zu laut die Tür
zu grell der Gruß
der matten Schimmerlichtlaternen
zu viele Schritte zwischen denen
zielwärts schallend
meine kleben

der Nacht entspringt ein weißer strich
klaubt mich auf
und reißt mich fort

mein Blick jedoch verharrt
im Hier
wo du mich
in Stunden Tagen
in deinen Armen
findest



Hier findet ihr meine sämtlichen Werke aus dem #frapalymo 2017:
00: Sonnengruß, 01: Silberfäden, 02: Gespinst, 03: sein, 04: Dasein, 05: Morgenlicht, 06: ein Sturm, 07: Schatten, 08: Krähenberge, 09: Flüstern, 10: sonne, 11: Aufbruch, 12: Ankunft, 13: Blitz, 14: Spaziergang, 15: Budapest, 16: Streifzug, 17: Trainingslager, 18: Schafskälte, 19: wirbel, 20: stumm, 21: fort, 22: Krähenschnabel, 23: Mittag

Share on FacebookTweet about this on Twitter