#frapalymo 13: Blitz

Der 13. Impuls für #frapalymo, Frau Paulchens Lyrik Monat, lautet:
„dichtet zu diesen zeilen: it is the story of the falling rain to turn into a leaf and fall again* von alice oswald“.
Ich mochte den den Zeilen innewohnenden Kreislauf und schuf einen eigenen:

Blitz
13.11.2017

zwischen Trübgedankenstürme
in mein Geistesgraugemäuer
blitzt dein Sonnenlächelfunke
blüht dein Augenglitzergleiß

sehnend trinke ich dein Glimmen
atme tief und tiefer noch
sauge Glut in meine Nebel
Güldenglanz in den Morast

und der Keim beginnt zu sprießen
zweigt und ästelt tief im Sinn
Glut zu Knospe
Puls zu Feuer
Herz zu Funkenflammentanz

ich entsteige meinen Sümpfen
throne wild im Leuchtgewand
berste grell aus tausend Poren
bin mir Blüte
bin nun Mensch

und mein Haupt erfasst die Sonne
und mein Blick erwacht dem Tag
und mein Weg erfasst die Weiten
jeder Schritt ein Sonnenblitz

als ich Trübgedanken stürme
Geistesgrau zu Lächeln kehr
als ich Welten hell entfache
Glimm
und Gleiß
und Funken
säh



Hier findet ihr meine sämtlichen Werke aus dem #frapalymo 2017:
00: Sonnengruß, 01: Silberfäden, 02: Gespinst, 03: sein, 04: Dasein, 05: Morgenlicht, 06: ein Sturm, 07: Schatten, 08: Krähenberge, 09: Flüstern, 10: sonne, 11: Aufbruch, 12: Ankunft, 13: Blitz, 14: Spaziergang, 15: Budapest, 16: Streifzug, 17: Trainingslager, 18: Schafskälte, 19: wirbel, 20: stumm, 21: fort, 22: Krähenschnabel, 23: Mittag

Share on FacebookTweet about this on Twitter