#frapalymo 25: am Rand

Der 25. Impuls für #frapalymo, Frau Paulchens Lyrik Monat, lautet:
„doppelimpuls, teil 2: glitzer“
Heute war wieder ein voller Tag, und mir gelang es erst in den letzten Minuten, mich der Lyrik hinzugeben und ein glitzerndes Gedicht zu schreiben. Aber immerhin: Der Lyrik-Monat geht ununterbrochen weiter.

am Rand
25.11.2017

als die Welt zum Himmel schoss
an Firmamenten Blüten gleißten
als Gelächter tosend grellte
und Glitzer durch die Blicke stach
als Farben alle Sinne rissen
und Klang mich wuchtend niederwarf
als der Boden wonnend bebte
und mich ein Menschenmündersumpf verschlang

da hielt ich inne zwischen Zeiten
und atmete ein Ich in mich
und fand am Rand
in zartem Netz
ein Krabbeln
und ein Lächeln mir


Hier findet ihr meine sämtlichen Werke aus dem #frapalymo 2017:
00: Sonnengruß, 01: Silberfäden, 02: Gespinst, 03: sein, 04: Dasein, 05: Morgenlicht, 06: ein Sturm, 07: Schatten, 08: Krähenberge, 09: Flüstern, 10: sonne, 11: Aufbruch, 12: Ankunft, 13: Blitz, 14: Spaziergang, 15: Budapest, 16: Streifzug, 17: Trainingslager, 18: Schafskälte, 19: wirbel, 20: stumm, 21: fort, 22: Krähenschnabel, 23: Mittag, 24: Rosa, 25: am Rand

Share on FacebookTweet about this on Twitter